1. Getränke auswählen

Wählen Sie Ihre Wunschgetränke aus
und legen Sie sie in den Warenkorb.
  2. Bestellung abschicken

Gehen Sie in Ihren Warenkorb und
geben Sie Ihre Daten ein.
  3. Lieferung zu Ihnen

Die Lieferung kommt zu Ihnen nach Hause,
das Leergut wird wieder mitgenommen.
  1. Getränke auswählen: Wählen Sie Ihre Getränke aus und legen Sie sie in den Warenkorb.
  2. Bestellung abschicken: Gehen Sie in Ihren Warenkorb und geben Sie Ihre Daten ein.
  3. Lieferung zu Ihnen: Die Lieferung kommt zu Ihren nach Hause, das Leergut wird wieder mitgenommen.
Bottle Store!


MINERALWASSER


Mineralwasser ist nach der deutschen Mineral- und Tafelwasserverordnung bzw. der österreichischen Mineralwasser- und Quellwasserverordnung ein Grundwasser mit besonderen Eigenschaften. Seine Inhaltsstoffe dürfen nur unwesentlich schwanken. Es muss aus unterirdischen Wasservorkommen stammen und von ursprünglicher Reinheit sein. Mineralwasser wird direkt am Gewinnungsort – Quelle/Brunnen – abgefüllt und benötigt eine amtliche Anerkennung.

Historische Bezeichnungen ohne gesetzliche Normierung ist Sauerwasser, das genau wie Sauerbrunnen auch gleichzeitig die Quelle eines solchen Mineralwassers bezeichnet.

Die nationalen Regelungen beruhen auf der EG-Richtlinie über die Gewinnung von und den Handel mit natürlichen Mineralwässern (2009/54/EG). Bei Unklarheiten oder Differenzen sind stets die europäischen Bestimmungen vorrangig gültiges Recht. Die Zusammensetzung des natürlichen Mineralwassers, die Temperatur in der Quelle und seine übrigen wesentlichen Merkmale müssen im Rahmen natürlicher Schwankungen konstant bleiben. Natürliches Mineralwasser darf gemäß Art. 4 der EG-Richtlinie nur eingeschränkt behandelt werden. So dürfen unbeständige Inhaltsstoffe wie Eisen- oder Schwefelverbindungen mit physikalischen Verfahren entfernt werden (enteisentes und entschwefeltes Mineralwasser). Unter bestimmten Bedingungen ist es erlaubt, mittels Ozon verschiedene aus dem Gestein stammende Inhaltsstoffe zu entfernen. Einem natürlichen Mineralwasser darf – mit physikalischen Verfahren – Kohlensäure entzogen oder hinzugefügt werden. Des Weiteren dürfen unerwünschte Bestandteile wie zum Beispiel Mangan oder Arsen mit genehmigten Verfahren entfernt oder reduziert werden. Auch Fluorid darf durch den Einsatz aktivierten Aluminiumoxids entfernt werden (Europäische Verordnung Nr. 115/2010)
Bottle Store
Dirk Wendeling
Im Eichengrund.58
33334 Gütersloh
Telefon (0 52 41) 1 79 80 52
E-Mail info@bottle-store.de
www.bottle-store.de
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Datenschutz
Impressum
Warenkorb
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close